Implantate

Implantat KroneImplantate orientieren sich als künstliche Zahnwurzel nach dem Vorbild der Natur. Der implantatgetragene Zahnersatz fügt sich harmonisch zwischen Ihren natürlichen Zähne ein.

Das Zahnimplantat wird von uns operativ in den Kieferknochen eingesetzt. Implantate sind die Befestigungsanker für Ihre neuen Zähne. Sie bestehen aus gewebefreundlichem Titan mit unterschiedlicher Oberflächenstrukturierung. Seit Jahrzehnten ist bekannt, dass Titan sich biologisch neutral und keine bekannten allergischen oder Fremdkörperreaktionen auslöst. Ein unsaniertes Gebiss, mangelnde Mundhygiene oder unzureichende Kooperation des Patienten lassen Implantate nicht zu.

Auch in Situationen, in denen nicht genügend Knochen für eine Implantation vorhanden ist, können in vielen Fällen Implantate gesetzt werden. Dazu werden Augmentationstechniken (Knochenaufbau mit künstlichem oder eigenem Knochen) vorbereitend oder zeitgleich mit der Implantation angewendet.

Von dem Einsetzen des Implantats bis zur Eingliederung des Zahnersatzes vergehen meist 3-6 Monate.

Beim Einzelersatz wird somit das Beschleifen zweier, meist gesunder Nachbarzähne vermieden, bei großen Zahnlücken oder verkürzter Zahnreihe kann von herausnehmbaren Zahnersatz abgesehen werden, der vor allem von jüngeren Patienten nicht akzeptiert wird.

Vor allem zahnlosen Patienten mit einer ungenügend haltenden Totalprothese wird durch eine Implantatstabilisierung ihrer Prothese das Gefühl eines festsitzenden, gaumenfreien Zahnersatzes vermittelt.

Dank medizinischer Forschung und ärztlicher Erfahrung stellen Zahnimplantate eine ausgereifte Alternative zur herkömmlichen Versorgungen dar.

Implantate geben Ihnen Sicherheit, damit Sie wieder herzhaft Essen und Lachen können.

Implantat Serie 1  Implantat Serie 2  Implantat Serie 3  Implantat Serie 4

Kommentare sind geschlossen.